AerobicBadmintonBasketballFußballjugendFußballseniorenFußballaltligaLeichtathletikNordic WalkingTischtennisTurnenSchachVolleyballWandern
:: suche
Sie sind hier: Home

< bungsleiter-/in Badminton gesucht

Leichtathletik: Deutsche Meisterschaft - SVU-Team belegt sechsten Platz


Leichtathletik- Team -DM

Herbstzeit Erntezeit

Sechster Platz fr die StG SVU-BTG-TuSJ Bielefeld

 

Bereits vor den Sommerferien legte die weibliche U20- Leichtathletikmannschaft der Startgemeinschaft SVU-BTG-TuSJ Bielefeld den Grundstein fr den Wettkampf des letzten Wochenendes: Die Qualifikation fr die Deutschen Meisterschaften im Teamwettkampf.

 

Jetzt war es dann endlich soweit. Was vor den Ferien gest wurde, konnte nun geerntet werden: Fr neun junge Damen fhrte die Reise ins benachbarte Lage, um sich im Wettkampf der besten sechs Teams der Bundesrepublik zu messen. Acht der neun Athletinnen traten zum ersten mal bei einer Meisterschaft auf dieser Ebene an. Auf Grund der Qualifikationsleistungen konnte das Ziel nur sein, sich mglichst gut zu prsentieren. Und das ist den heimischen Damen durchaus gelungen. In nahezu allen der zwlf Disziplinen, die bis auf Stabhochsprung und der 4x100m- Staffel doppelt besetzt werden mussten, konnten die Athletinnen mit der nationalen Spitze mithalten. Und dass, obwohl bis auf eine Ausnahme alle noch der jngeren Klasse U18 angehren.

Verena Braun als zweite (Stabhoch/ 2,70m) und Lucy Fecke als vierte (Diskus/ 25,47m) fanden sich sogar im obern Viertel ihrer Disziplin wieder. Nina Unruhe und Marlene Blaeser kmpften sich durch den Hrdenwald mit den ungewohnten hheren Hindernissen der U20 ins Ziel. Ebenso mit schwereren Wurfgewichten als in der U18 hatten sich Denise Obermeier und Jule Theermann auszueinander. Der grte Respekt bestand bei den Jugendlichen vor den zu besetzenden Strecken von 400m, 800m und 3000m, da keine der Mitgereisten sich in der Regel gezielt auf diese Distanzen vorbereitet. Fr das Team opferten sich aber immer mindestens zwei der Bielefelderinnen, um auch hier Punkte fr das Mannschaftskonto zu erlangen. Dabei blieb Carolin Rthemeier ber 400m in 65,01 sek sogar unter der Qualifikation fr die Westfalenmeisterschaften. Weitere Punkte in teils selten trainierten Disziplinen sammelten Joline Pichotka und Jolina Witte.

Letztendlich fand sich das Bielefelder Team wie erwartet auf dem sechsten Platz wieder. ber eines waren sich die Damen jedoch einig: Im nchsten Jahr soll sich das Team erneut qualifizieren und dann startet der Angriff auf eine bessere Platzierung.

Die letzte Herausforderung an diesem Tag konnten die Athletinnen jedoch eindeutig fr sich entscheiden. Beim Strahlen um die Wette mit der untergehenden Herbstsonne lagen die Bielefelderinnen eindeutig vorn.